Neuigkeiten vom Forstgut Breuberg

Liebe Besucher,

Große Teile des Breuberger Mischwalds sind Eigentum der Silva GbR, die zum Vermögen der bofrost*Stiftung gehört.
Die Silva GbR sieht sich verantwortlich für den Erhalt der Flora und Fauna im Ökosystem Wald und gleichzeitig auch für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Waldgebiete.
Der Entwurf des Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energien des Regionalplans Südhessen weist im Odenwaldkreis mehrere Vorranggebiete für Windkraft aus. Darunter fällt auch das Vorranggebiet 2-118 im Raum Breuberg. Ziel des Plans ist die Definition von wirtschaftlich und raumordnerisch abgewogenen Standorten für Windkraftanlagen, wobei gleichzeitig die restlichen Landschaftsräume freigehalten werden sollen.
Auf Basis dieses Regionalplan-Entwurfs ist 2016 die juwi AG mit dem Anliegen an uns
herangetreten, einen Teil des Waldgebiets Breuberg zu pachten und dort auf eigene
Rechnung die Errichtung von Windkraftanlagen zu prüfen.
Vor dem Hintergrund der Wichtigkeit von Windenergie für die zukünftige Energieversorgung in Zeiten der Energiewende haben wir dem Anliegen der juwi entsprochen, allerdings von Beginn an besonderen Wert darauf gelegt, dass bei der Planung alle Umwelt- und Naturschutzbelange eingehalten werden.

Wir haben einer Verpachtung der Flächen an die juwi zugestimmt, da die juwi als erfahrener Entwickler von Windenergieprojekten schon vielfach gezeigt hat, dass sie Projekte gerade in Waldgebieten behutsam umsetzt.
Die weitere Entscheidung zur Genehmigung der Windkraftanlage liegt nun in der Hand von Politik und Verwaltung.

Dazu hat die juwi ein entsprechendes Genehmigungsverfahren
eingeleitet, in dessen Rahmen verschiedenste Aspekte der Auswirkung der geplanten
Windkraftanlagen untersucht wurden. Hierzu zählt neben faunistischen Gutachten auch die gutachterliche Beurteilung der Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. In das
Genehmigungsverfahren werden die betroffenen Kommunen, sowie örtliche und überörtliche Verbände und Institutionen einbezogen.

Selbstverständlich respektieren wir die politische und juristische Entscheidungsfindung und stehen dem Resultat des nun gestarteten Genehmigungsverfahrens ergebnisoffen
gegenüber.

Bei weiteren Fragen zum Genehmigungsverfahren wenden Sie sich gerne direkt an die juwi, Frau Rim Salem, 06732 – 9657-4082, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

freundliche Grüße
Silva GbR


Copyright © Silva GbR 2016. All Rights Reserved.